In der Nacht auf heute Dienstag hat ein Brand bei einem Mehrfamilienhaus in Zuchwil Teile des Gebäudes beschädigt. Mehrere Bewohner wurden evakuiert. Verletzt wurde niemand.

von Kapo SO

Am Dienstag, 26. Juni 2018, kurz vor 1.30 Uhr, hat eine Bewohnerin eines Hochhauses an der Dorfackerstrasse in Zuchwil einen Brand vor dem Gebäude bemerkt und die Alarm­zentrale angerufen. Beim Eintreffen der umgehend aufgebotenen Feuerwehr Zuchwil hat das Feuer bereits auf das Gebäude übergegriffen.

Der Brand bei einer PET-Sammelstelle konnte rasch gelöscht werden. Mehrere Bewohner wurden aus dem Gebäude evakuiert und vor Ort von Sanitätern untersucht. Verletzt wurde niemand.

Die vom Brand betroffenen Wohnungen sind bewohnbar; das Lebensmittelgeschäft im Erdgeschoss sowie Teile der Fassade wurden jedoch stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10'000 Franken.

Zur Klärung der Brandursache hat die Kantonspolizei Solothurn entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Personen, die in der Nacht auffällige Beobachtungen gemacht haben, sind gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn entgegen (Telefon: 032 627 71 11).

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode