Am nächsten Wochenende vom 26. bis 28. April 2019 rechnen die Organisatoren der Murgenthaler Gewerbeausstellung "MUGA" mit bis zu 10'000 Besuchenden. Die letzten Vorbereitungen auf dem Ausstellungsgelände laufen auf Hochtouren. 

OK Muga

Bereits vor Ostern wurden das Zelt der Ausstellungshalle 2 sowie das Zelt des MUGA-Restaurants auf dem Ausstellungsgelände zwischen Murgenthaler Mehrzweckhalle und dem Outlet-Park aufgestellt. Und sofort begannen Schreiner, Maler und Elektriker mit dem Aufbau der Ausstellungswände, der Farbgebung sowie der Stromversorgung. Derweil befinden sich rund 70 Aussteller, Vereine und Anbieter in den letzten Vorbereitungen für die Murgenthaler Gewerbeausstellung. 

Am kommenden Freitag, 26. April, öffnet die "MUGA" um 18 Uhr ihre Tore und schliesst sie wieder am Sonntag, 28. April um 18 Uhr. In dieser Zeit rechnen die Organisatoren mit 10'000 Besuchenden. Dies aufgrund von Erfahrungswerten vergangener Gewerbeausstellungen. Oder anders formuliert: Die Gewerbeausstellung des Handwerker- und Gewerbevereins Murgenthal und Umgebung, zu dem auch die Gewerbler aus der Nachbargemeinde Fulenbach gehören, wird innert 48 Stunden von mehr Interessierten besucht, als die beiden Gemeinden überhaupt Einwohner haben. Entsprechend gross ist die Bedeutung für das Gewerbe und Handwerk aus der ganzen Region. 

Bis dahin aber wird noch gebohrt, gehämmert, dekoriert und eingerichtet - damit am Freitag bei der offiziellen Eröffnung, im Beisein von rund 100 Behördenmitgliedern, Politprominenz, Medien und vielen geladenen Gästen, alles bereit ist. 

Interessierte finden die jeweils aktuellsten News und Infos rund um die "MUGA" auf der Website www.muga19.ch

 

Foto: Mitarbeiter der Schreinerei Sidler beim Aufbau der Ausstellungswände in der MUGA-Halle 1. (Bild zVg.)

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode