Bei einem Streit unter Polen wurden heute in Rothrist drei Personen durch Messerstiche und Schläge zum Teil massiv verletzt.

Kapo AG

Am 9. Februar 2020, kurz nach 02:00 Uhr, ging bei der Notrufzentrale die Meldung über verletzte Personen an der Bernstrasse in Rothrist ein. Die sofort ausgerückten Patrouillen konnten vor einem Haus zwei durch Messer und Schläge verletzte Personen vorfinden. Bei der Durchsuchung der Zimmer konnte eine weitere verletzte Person vorgefunden werden. Alle Personen waren stark angetrunken.

Erste Abklärungen deuten darauf hin, dass unter polnischen Arbeitern ein Streit entstanden ist, bei dem auch ein Messer eingesetzt wurde. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat ein Verfahren eröffnet und zwei Personen vorläufig inhaftiert.

 

Symbolbild von Falk Jaquart / pixelio.de

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode