Feuerwehren und Polizei rückten am Donnerstagnachmittag aus, nachdem oberhalb eines Garagenbetriebs in Rupperswil ein Brand ausgebrochen war. Personen kamen keine zu Schaden.

Kapo AG

Gestern Donnerstag, 9. Mai 2019, zirka 14.20 Uhr, ging beim Feuerwehrnotruf 118 die Meldung über einen Brandausbruch in einer Liegenschaft an der Bruggerstrasse in Rupperswil ein. Im Gebäude befinden sich eine Autogarage sowie eine Tankstelle.

Rasch rückten Einsatzkräfte der Feuerwehren Rupperswil-Auenstein sowie Hunzenschwil-Schafisheim sowie die Kantonspolizei an den Brandort aus. Die Bruggerstrasse musste umgehend für den Verkehr gesperrt werden. Zusätzlich rückte die Autodrehleiter der Regio Feuerwehr Lenzburg an.

Alle Personen konnten das Gebäude verlassen. Es wurde niemand verletzt. Die Angehörigen der Feuerwehren konnten den Brand bekämpfen und löschen. Der Sachschaden im oberen Geschoss der Liegenschaft, wo sich eine derzeit nicht bewohnte Wohnung befindet, ist gross.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Zum Zeitpunkt des Ereignisses waren im Obergeschoss gemäss ersten Ermittlungen der Polizei Umbauarbeiten im Gang.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode