Ein Autofahrer verlor heute Dienstagmorgen auf einer Quartierstrasse in Unterentfelden die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam von der Strasse ab. Er durchquerte einen Garten und kollidierte mit zwei parkierten Fahrzeugen. Der Lenker war in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs. Drei Personen wurden leicht verletzt.

von Kapo AG

Ein 28-jähriger Kosovar fuhr am Dienstag, 10 April 2018, um 2.45 Uhr, mit einem roten VW in Unterentfelden im Bereich der Badi. Auf der Badstrasse verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug, geriet auf das Trottoir und durchquerte einen Garten eines Mehrfamilienhauses. Dabei kollidierter er mit zwei kleinen Bäumen und zwei parkierten Autos.

Der Fahrer sowie die beiden Mitfahrer dürften leicht verletzt worden sein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 80'000 Franken.

Beim 28-Jährigen konnte Alkoholeinfluss festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von mehr 0.7 mg/l. Zur Abklärung der Fahrfähigkeit wurde im Auftrag der zuständigen Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Die Kantonspolizei nahm zudem dem Lenker den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Untersuchung.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode